Maria Kontz Kunst
Maria Kontz Kunst

"geLOCHt" - von weißen Flecken und anderen schwarzen Löchern

Durch das Zerschneiden der Leinwand tritt man in eine andere, neue Ebene und holt den Raum dahinter, den Schatten oder Durchblick, in das Bild. Das Bild erscheint nun nicht mehr als ein durch sein Format begrenztes Fenster, da die "gelochte"  (durchbrochene) Oberfläche den dahinter befindlichen Raum erfahrbar macht und es in die Objekthaftigkeit bzw. Dreidimensionalität überführt.

Aktuelles

01.12.2019 - 15.02.2020

"Kunst für über's Sofa"

KunstForumEifel

Schleiden-Gemünd

 

08.12.2019 - 06.01.2020

"Zwischentöne"

Kunstverein Bad Godesberg

 

03.10. - 14.12.2019

"F(r)isch an die Wand"

Hotel Dahl

Wachtberg-Niederbachem

 

 

 

 

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Maria Kontz